Die Werkstoffgruppe des Ventilstahls verwendet man für Ein- und Auslassventile in Verbrennungsmotoren. Es gibt hierbei entsprechend Unterschiede bei der Verwendung der Werkstoffe, ob man einen langsam drehenden Motor für Landmaschinen oder Nutzfahrzeuge baut oder ob ein hochtouriger Verbrennermotor eines Sportwagens oder z. B. eines Formel-1-Autos produziert wird.

Aufgrund der politischen Vorgaben im Verkehrswesen, die zu mehr Elektromobilität und weniger Zylindern je Verbrennungsmotor drängen, dürfte der Ventilstahl mengenmäßig in den kommenden Jahren deutlich an Volumen verlieren.

Details zu den Ventilstählen sind in der Norm DIN EN 10090 geregelt.

Ein- und Auslassventile aus Ventilstahl in einem Motor

Werkstoffe des Ventilstahls

Die am meisten genutzten Werkstoffe in der Gruppe Ventilstahl sind die folgenden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.