Was charakterisiert Winkelstahl scharfkantig? Es gibt einen kleinen, aber wichtigen Unterschied zum gängigen Winkelstahl in „normaler“ Ausführung.

Wie der Name schon sagt, unterscheidet sich der Winkelstahl scharfkantig vom gängigen Winkelstahl in der Form der Innenkanten. Diese sind nicht abgerundet, sondern scharfkantig. In der Regel werden jedoch die rundkantigen Winkelstähle in viel größerer Stückzahl gehandelt.

Siehe nachfolgendes Bild zur Veranschaulichung.

Unterschied zwischen Winkelstahl normal und Winkelstahl scharfkantig

Winkelstahl rund- und scharfkantig erklärt

Details zu scharfkantigem Winkelstahl

Die Details zu scharfkantigem Winkelstahl finden Sie in der DIN 1022. Als wichtigste Details wären hier zu nennen:

Grenzabmaße -> d. h. wie stark darf das tatsächliche Maß vom Bestellmaß abweichen:

  • + 1,2 mm bzw. – 0,5 mm bei der Schenkelbreite (das sind die beiden langen Seiten)
  • + 0,6 mm bzw. – 0,25 mm bei der Schenkeldicke

Der Winkel beim Aufeinandertreffen der beiden Schenkel muss 90° betragen – er darf ganz geringfügig abweichen: Wenn beide Schenkel max. 1 mm von der vorgegebenen Position abweichen (Beispiel: Wenn der nach oben gerichtete Schenkel ein Stück nach hinten neigt, wäre dies zulässig bis 1 mm Abweichung von einer komplett geraden Stellung).

Stahl-Normen

Durchsuchen Sie unsere Normen-Liste, in der wir alle verfügbaren Stahl-Normen aufgelistet haben.

News im Blog

In unserem Blog berichten wir immer wieder über interne Neuigkeiten bzw. allgemeine News am Markt.

Statistiken

Hier finden Sie viele verschiedenen Statistiken und Daten-Tabellen, die rund um das Thema Stahl handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.