Durch die Wärmebehandlung von Stahl-Werkstoffen erhält der Stahlverwender enorme Möglichkeiten, den Stahl an seine Anforderungen anzupassen. Nicht wenige Werkstoffe erhalten durch die Wärmebehandlung überhaupt erst ihre Relevanz für den Einsatz im Bau oder in der Konstruktion. Ebenso wie es die vielseitigsten Stahlwerkstoffe sowie die unterschiedlichsten Einsatzzwecke gibt, gibt es auch sehr viele verschiedene Wärmebehandlungen.

Wärmebehandlung im Zuge der Produktion

Ein Teil der Bearbeitungen wird unmittelbar im Anschluss an die Produktion im Stahlwerk durchgeführt, teilweise sind diese Vorgänge sogar in den Produktionsprozess integriert. Für die Dienstleistung der Wärmebehandlung haben sich neben den Stahlproduzenten einige Dienstleister in Stellung gebracht, die diese Tätigkeiten für Stahlverbraucher durchführen. Nachfolgend nennen wir einige bekannte Wärmebehandlungsbetriebe:

Kurzbezeichnungen der Wärmebehandlungen

Bei einigen Warmbehandlungen wird die Behandlung mit einem Kürzel am jeweiligen Stahlwerkstoff sichtbar gemacht. Durch ein Plus (+) und das anschließende Kürzel wird so gekennzeichnet, dass der Stahlwerkstoff eine Wärmebehandlung hinter sich hat (z. B. Stahlwerkstoff +A). Beispiel:

Der Werkstoff 16MnCr5 soll eine Ferrit-Perlit-Glühung erhalten. Dieser Werkstoff heißt anschließend dann 16MnCr5 +FP.

Es gibt folgende Kurzbezeichnungen für Wärmebehandlungen:

KurzzeichenWärmebehandlung
+AWeichglühen
+ACGlühen auf kugelige Carbide/ GKZ-Glühen
+BFGlühen auf bestimmte Festigkeit
+BGBG-Glühen
+FPFerrit-Perlit-Glühen
+NNormalisieren/ Normalglühen
+QTVergüten
+SBehandeln auf Scherbarkeit
+SRSpannungsarmglühen
+THBehandeln auf Härtespanne

Weitere Wärmebehandlungen für Stahl

Neben den Wärmebehandlungen mit Kurzbezeichnung gibt es auch Verfahren, die ohne Abkürzung existieren. Wir listen die uns bekannten Verfahren nachfolgend auf:

  • Abschrecken
  • Aluminieren
  • Anlassen
  • Aufkohlen
  • Aushärten/ Ausscheidungshärten/ Auslagern
  • Austenitisieren
  • Blankglühen
  • Bläuen
  • Borieren
  • Brünieren
  • Carbonitrieren
  • Chromieren
  • Dehydrieren
  • Diffundieren
  • Diffusionsglühen
  • Diffusionsverzinken
  • Einfachhärten
  • Einsatzhärten
  • Entkohlen
  • Erholungsglühen
  • Flammhärten
  • Glühen
  • Glühen auf bestimmte Festigkeit
  • Graphitisieren
  • Grobkornglühen
  • Härten
  • Impulshärten
  • Impulswärmen
  • Induktionshärten
  • Laserstrahlhärten
  • Lösungsbehandeln
  • Lösungsglühen/ Homogenisieren
  • Martensitaushärten
  • Nitrieren
  • Nitrocarburieren
  • Perlitisieren
  • Randschichthärten
  • Salzbadcarbonitrieren
  • Selbstabschrecken
  • Selbstanlassen
  • Silicieren
  • Stabilglühen
  • Sulfidieren
  • Sulfonitrieren
  • Sulfonitrocarburieren
  • Umformperlitisieren
  • Vanadieren
  • Wärmen

Stahl-Normen

Durchsuchen Sie unsere Normen-Liste, in der wir alle verfügbaren Stahl-Normen aufgelistet haben.

News im Blog

In unserem Blog berichten wir immer wieder über interne Neuigkeiten bzw. allgemeine News am Markt.

Statistiken

Hier finden Sie viele verschiedenen Statistiken und Daten-Tabellen, die rund um das Thema Stahl handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.