Beim Quartoblech haben wir wieder einmal die Situation, dass Marktteilnehmer und Normbezeichnung regelmäßig voneinander abweichen.

Für die Marktteilnehmer: Als Quartoblech bezeichnet man Bleche, die bei einer Dicke von ca. 10 mm beginnen. Vereinzelt gibt es auch dünnere Quartobleche (schon ab 4 mm), diese sind jedoch eher die Ausnahme. In der Regel werden Quartobleche als einzelnes Blech geliefert, also nicht im Paket wie z. B. bei Bandblechen (was aufgrund der Größen und Stückgewichte auch nicht anders möglich ist).

Normbezeichnung: Als Quartoblech bezeichnet man Bleche, die durch Walzen auf einer Umkehrstraße hergestellt werden. Das bedeutet, ein Blech wird nicht x-mal hintereinander durch fortlaufende Walzgerüste geschoben, sondern läuft immer vor und zurück durch dasselbe Walzgerüst. Siehe hierzu das nachfolgende Video. Viel mehr an Informationen gibt es in den offiziellen Normen zum Begriff Quartoblech übrigens nicht.

Quartobleche können bis zu einer Dicke von 200 mm und mehr produziert werden. Häufig werden die Quartobleche auch nicht nach Standardmaßen (Kleinformat, Mittelformat oder Großformat) geliefert, sondern nach Übermaßen wie z. B. 2.000 mm Breite und 6.000 mm Länge. In der Produktion sind Breiten von über 3.000 mm und Längen von über 15.000 mm möglich, je nach gewünschtem Einsatzzweck.

Unterschied Quartoblech zu Brammen

Ab einer Dicke von 300 mm erfolgt zunehmend die Abgrenzung zu Brammen, die als Vorprodukt für die Blechproduktion verwendet werden. Diese haben teilweise eine noch weitaus größere Dicke, sind aber nicht für den sofortigen Einsatzzweck beim Endverarbeiter gedacht, sondern werden wiederum zu dünneren Quartoblechen oder gleich zu Bandblechen gewalzt. Häufig sind die geforderten Gefügearten sowie Toleranzen und Kantenformen noch nicht gemäß den Kundenansprüchen, sodass eine Bramme nicht wirklich als Quartoblech verwendet werden kann.

Namensherkunft und Normung

Der Begriff Quartoblech taucht sowohl in der

als auch der

nicht auf. Der Name stammt von den sogenannten Quartogerüsten – das sind Walzgerüste, die mithilfe von vier Walzen (daher „quarto“) den Querschnitt des durchlaufenden Stahlblocks nach und nach verringern.

Stahl-Normen

Durchsuchen Sie unsere Normen-Liste, in der wir alle verfügbaren Stahl-Normen aufgelistet haben.

News im Blog

In unserem Blog berichten wir immer wieder über interne Neuigkeiten bzw. allgemeine News am Markt.

Statistiken

Hier finden Sie viele verschiedenen Statistiken und Daten-Tabellen, die rund um das Thema Stahl handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.