Gezogener Draht ist Walzdraht, der durch Kaltumformung („Ziehen“) auf das gewünschte Kundenmaß gezogen wird. Umgangssprachlich redet man auch vom Blankdraht. Gezogener Draht besitzt eine viel höhere Maßgenauigkeit als Walzdraht. Meist werden beim Ziehprozess gleich diverse Wärmebehandlungen integriert, da sich die Eigenschaften des Drahts durch das Ziehen verändern.

Abmessungen und Querschnitte

Es gibt viele Abmessungen von gezogenem Draht, die lagerhaltend bei Stahlhändlern verfügbar sind. Sonderabmessungen können natürlich auch je nach Wunsch produziert werden. Die Abmessungsbereiche von gezogenem Draht reichen von 0,20 mm bis über 20 mm Durchmesser.

Neben der klassischen Form des Runddrahts wird gezogener Draht auch mit Vierkant– oder Flachquerschnitt produziert. Es gibt zudem Hersteller, die individuelle Profilquerschnitte für gezogenen Draht anbieten.

Stahl-Normen

Durchsuchen Sie unsere Normen-Liste, in der wir alle verfügbaren Stahl-Normen aufgelistet haben.

News im Blog

In unserem Blog berichten wir immer wieder über interne Neuigkeiten bzw. allgemeine News am Markt.

Statistiken

Hier finden Sie viele verschiedenen Statistiken und Daten-Tabellen, die rund um das Thema Stahl handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.