Elektroblech

Als Elektroblech bezeichnet man kaltgewalzten Stahl, welcher besonders einfach magnetisierbar und entmagnetisierbar ist. In der Verwendung von Elektromotoren, Generatoren und anderen elektrischen Systemen spart man so mit Elektroblech Energie.

Vorwiegend wird dieser Blechwerkstoff in den Dicken von 0,15 – 1,00 mm hergestellt. Man unterscheidet im wesentlichen zwei Arten von Elektroblech: Kornorientiert und nichtkornorientiert. Entscheidend für den Einsatzzweck von Elektroblech sind neben den klassischen Parametern für Stahl auch die magnetischen Parameter: die magnetische Polarisation, der spezifische Ummagnetisierungsverlust sowie die Permeabilität.

Die Norm DIN EN 10341 erklärt alle Details zu diesem Stahlprodukt.

Stahl-Normen

Durchsuchen Sie unsere Normen-Liste, in der wir alle verfügbaren Stahl-Normen aufgelistet haben.

News im Blog

In unserem Blog berichten wir immer wieder über interne Neuigkeiten bzw. allgemeine News am Markt.

Statistiken

Hier finden Sie viele verschiedenen Statistiken und Daten-Tabellen, die rund um das Thema Stahl handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.